Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Transportmechanismen Zellmembran

  1. #1
    Neuer Benutzer amöboider Schleimpilz
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    4
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Frage Transportmechanismen Zellmembran

    Hey!
    Ich hab eine Frage zu den Transportmechanismenen der Zellmembran. Diese sind ATP-abhängige Pumpe, Ionenkanal und der Transporter. Nun würde ich gerne wissen, welche Unterschiede sie haben. Ich finde nur Gemeinsamkeiten... Meine zweite Frage lautet: Bei welchen Dingen sind die Proteine aktiv? Ist die Antwort nicht, dass sie aktiv sind, wenn eine Diffusion durch den Stoffwechsel stattfindet?

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. #2
    Erfahrener Benutzer Super-Spermatophyt
    Registriert seit
    28.08.2009
    Beiträge
    1.136
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard

    Hi,

    naja durch einen Ionenkanal, kann man recht einfach diffundieren und muss dafür keine Energie auf wenden (passiv).
    Ansonsten gibt es neben Ionenkanälen auch noch (auch wenn man die in der Schule bei uns vergessen hat) Aquaporine (Wasserkanäle), da es teilweise auch kein Durchlassen von Wasser gibt. Wichtig sind die z.B. in der Niere. http://de.wikipedia.org/wiki/Aquaporine.
    Funktioniert da etwas nicht passiert (nur als Zusatzinfo) das hier:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Diabetes_insipidus
    Die Dinger sind unter anderem dafür wichtig aus Primärharn, konzentrierten Harn zumachen.

    LG Firelion
    It is well known that a vital ingredient of success is not knowing that what you're attempting can't be done. Terry Pratchett

  4. #3
    Neuer Benutzer monadales Augentierchen
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    12
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard

    Hallo!

    Ich hoffe, das hilft dir. Unser Lehrer hat das auf unsere Moodle-Plattform gestellt zu den Transportmechanismen:

    Transport
    1. Passiver Transport
    Ziellose Bewegung der Moleküle in einer Lösung=> gleichmäßige Verteilen der Teilchen auf den Raum. Durch speziell geformte Poren strömen Moleküle in die Zelle, bis außen und innen die gleiche Konzentration herrscht. Kein Energieaufwand (ATP).
    Diffusion
    Osmose

    2. Aktiver Transport
    Anreicherung von Stoffen unter Energieverbrauch. Eine Protein (ATP’ase) transportiert den Stoff gegen das Konzentrationsgefälle unter Verbrauch von ATP (primär aktiv). Oder eine ATP’ase transportiert einen Hilfsstoff nach außen, der im Co-Transport mit dem gewünschten Stoff wieder nach innen fließt (sek. aktiv).


    3. Endo-/Exocytose
    Verschmilzt eine Membranblase mit der Zellmembran, so werden die Inhaltsstoffe aus der Zelle ausgeschüttet (Exocytose). Stülpt sich die Zellmembran nach innen ein, so gelangen die umschlossenen Stoffe in einem Vesikel ins Zellinnere (Endocytose).


    Also ich hoffe, das nützt dir was

  5. #4
    Neuer Benutzer amöboider Schleimpilz
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    4
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard

    Hey!
    danke für die Antworten, aber wirklich haben sie mir nicht geholfen... Naja, ich habs jetzt selber (hoffe ich mal) hinbekommen. Hier könnt ihr's mal lesen, wenn ihr wollt.
    Es gibt drei Arten von Transportproteinen, zum einen die Kanäle (z.B Ionenkanal), die Cerrier (z.B. ATP-abhängige Pumpe) und dann die Transporter. Ihre Unterschiede bestehen darin, dass die Kanöle einen passiven Transport eingehen und die Cerrier und die Transporter einen aktiven, d.h. sie benötigen Energie, um ein Substrat zu transportieren.
    Außerdem sind die Kanäle Uniporter, sie entlassen Sustrat "x" nurmit dem Konzentrationsgefälle. Die Cerrier sind Symporter, sie transportieren Substrat "x" und "y" entweder mit oder gegen das Konzentrationsgefälle. Die Transporter sind Antiporter. Sie transportieren "x" gegen das konzentrationsgefälle, während sie "y" mit dem Konzentrationsgefälle transportieren.
    Als letztes gibt es noch einen Unterschied, dass die Kanäle sich einfach öffnen, während sich bei den Cerrier und Transporter die gesamte Struktur ändert.

    Ist dort ein Fehler?

    Ganz liebe Grüße mäuschen92

  6. #5
    Neuer Benutzer amöboider Schleimpilz
    Registriert seit
    18.01.2011
    Alter
    22
    Beiträge
    4
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard

    Im Grunde würde ich deinem kleinen Text zustimmen, nur dass ich gelernt habe, dass es noch Substratspezifische Carrier gibt, die dann nur die Substrate transportieren, die nach dem Schlüssel-Schloss-Prinzip passen.

Ähnliche Themen

  1. Zellmembran / Ionenpumpen
    Von pelito im Forum Zytologie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 11:49
  2. Abbildungen Zellmembran
    Von jaeger80 im Forum Facharbeiten & Referate in Biologie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.12.2007, 12:02
  3. Transportmechanismen
    Von eda im Forum Zytologie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.10.2007, 12:00
  4. zellmembran
    Von astrid89 im Forum Molekulare Biologie & Biochemie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 23:37
  5. Biomembran oder Zellmembran?
    Von Forumtransfer im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2005, 12:27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •