Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Transferaufgaben: verunreinigte Milchsäure & Bakteriophagen

  1. #1
    Neuer Benutzer kokkale Kieselalge
    Registriert seit
    10.07.2005
    Beiträge
    29
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard Transferaufgaben: verunreinigte Milchsäure & Bakteriophagen

    hallo allerseits!

    in völliger übermotivation hat unser Bio-Lehrer (der beste, den ich bisher hatte, wohlgemerkt!) die verbleibenden Themen bis zur Arbeit unter uns schülern aufgeteilt (wir mussten das sogar selber aufteilen => Kannibalismus, Darwinismus, etc...^^), und da ich zu den "leistungsstärkeren" gehöre (zitat), habe ich zwei Transfer aufgaben gekriegt, bei denen ich ohne etwas unterstützung verlegen werde!...

    1.) Bakteriophagen wurden in Bakterienzellen gezüchtet, die die Gene A+ und B- enthalten. Diese Bakteriophagen wurden nach der Lyse der Zellen erneut mit Bakterienzellen zusammengebracht, die jedoch die Gene A- und B+ enthielten. Nach der Infektion und dem Ausplattieren der Kultur traten Bakterienkolonien mit den folgenden Genen auf: A-B+, A-B-, A+B+, jedoch KEINE mit A+B-.

    a) Beschreiben Sie den Vorgang einer Bakteriophageninfektion

    b) Wie lassen sich Phagen in Bakterien züchten, ohne das die Bakterien lysiert werden? [hier könnte ich doch theoretisch einfach die Phagen moderat werden lassen, oder?...]

    c) Welcher Vorgang für hier zur Entstehung neuer Kombinationen? Beschreiben Sie den Vorgang kurz mithilfe einer Skizze.

    d) Erklären Sie, wie es zur Bildung neuer Kombinationen kommt [ist das nicht c)? O_O], und warum die Kombination A+B- fehlt.

    also...ich muss das am Donnerstag verstanden und gelöst haben.

    Kann mir jemand helfen?

    die zweite aufgabe ist einfacher denke ich, ich werde sie aber dennoch posten und auch hier auf positives Feedback hoffen

    viele grüße,

    und DANK im vorraus!

    promi alias Manou

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. #2
    Erfahrener Benutzer Super-Spermatophyt
    Registriert seit
    20.03.2005
    Beiträge
    1.355
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard Re: Transferaufgaben: verunreinigte Milchsäure & Bakteri

    Zitat Zitat von prometheus1984
    b) Wie lassen sich Phagen in Bakterien züchten, ohne das die Bakterien lysiert werden? [hier könnte ich doch theoretisch einfach die Phagen moderat werden lassen, oder?...]
    Das hängt einzig und allein vom Phagen ab, als Experimentator hat man
    da im großen und ganzen keinen Einfluß drauf.
    Sowas nennt man Lysogenie bzw. das sind lysogene Phagen die ins
    Wirtsgenom integrieren. Das hängt mit Frage c und d zusammen.

    Zitat Zitat von prometheus1984
    c) Welcher Vorgang für hier zur Entstehung neuer Kombinationen?

    d) Erklären Sie, wie es zur Bildung neuer Kombinationen kommt [ist das nicht c)? O_O], und warum die Kombination A+B- fehlt.
    Über diese Frage muss ich mir noch ein paar Gedanken machen, irgendwas
    passt mir hier nicht.

    Tschö,
    m-s

  4. #3
    Neuer Benutzer amöboider Schleimpilz
    Registriert seit
    03.11.2010
    Beiträge
    2
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard

    Hallo,
    ich kann zwar nicht davon ausgehen, dass du es noch weißt.... doch es ist ja mal einen Versuch wert.
    Ich habe genau die gleiche Aufgabe bekommen, weiß jedoch nicht, wie ich sie lösen soll
    Falls du die Lösung noch weißt, wäre es nett, wenn du sie mal schreiben könntest, oder mir jedenfalls mal ein paar Tipps geben könntest.
    Danke schonmal

  5. #4
    Neuer Benutzer kokkale Kieselalge Avatar von Bäumchen
    Registriert seit
    03.07.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    26
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard

    Ich bin gerade mit der gleichen Aufgabe beschäftigt,weshalb ich diesen alten Thread mal hervorkrame.Leider erschließt sich für mich die d) in keinster Weise.Mein Ansatz ist,dass Rekombination zwischen den Phagen stattgefunden hat.Weshalb die Ursprungskombination jedoch nicht wieder vorhanden ist ergibt für mich irgendwie leider keinen Sinn

  6. #5
    Benutzer siphonale Gelbgrünalge Avatar von Onion
    Registriert seit
    09.12.2011
    Alter
    28
    Beiträge
    99
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard

    Meinst du der Abstand der Gene könnte etwas damit zu tun haben?
    Onion makes people cry.
    Wenn ich Mist schreibe bitte melden.

Ähnliche Themen

  1. Bakteriophagen?
    Von psykoboy327 im Forum Molekulare Biologie & Biochemie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 22:55
  2. Bakteriophagen
    Von hansal im Forum Genetik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 17:19
  3. Bakteriophagen
    Von Christine13 im Forum Molekulare Biologie & Biochemie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.01.2007, 16:38
  4. Titration von Milchsäure
    Von jaeger im Forum Sonstiges aus der Biologie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.01.2006, 09:15
  5. Milchsäure Gärung
    Von Gast126 im Forum Sonstiges aus der Biologie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.05.2005, 20:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •